Aktuell

Museum am Mittag: Bilderuhren
Museum am Mittag: Bilderuhren
Fr 22.03.19
Die Kombination von Bild und Uhr erlebte im 18. Jahrhundert ihre Blütezeit. Zuerst fügte der Uhrmacher eine funktionierende Uhr in ein Bild ein. Später entwickelten kreative Tüftler die Bilderuhr weiter. Beim Schlagen bewegte sich bald ein ganzes Ensemble von Figuren.
Zur Veranstaltung

Weitere Veranstaltungen

Museum am Mittag: Uhrmacher-Werkzeuge
Fr 26.04.19
Museum am Mittag: Uhrmacher-Werkzeuge
Im 18. und 19. Jahrhundert dienten den Uhrmachern für die Mechanisierung der Arbeitsgänge die Plandrehbank, die Teilmaschine, die Fräsmaschine, die Wälzmaschine und weitere. Das war der Anfang der frühen Industrialisierung in der Uhrenherstellung.
Zur Veranstaltung
Museum am Mittag: Stockuhren
Fr 24.05.19
Museum am Mittag: Stockuhren
Die im 17. Jahrhundert in England entwickelte Stockuhr kennt man auch als Stutzuhr oder «Bracket Clock». Die technischen und gestalterischen Merkmale dieser Uhren unterscheiden sich zeitlich und stilistisch von Land zu Land.
Zur Veranstaltung
Museum am Mittag: 16 Augenblicke der Uhrgeschichte
Fr 21.06.19
Museum am Mittag: 16 Augenblicke der Uhrgeschichte
Dieses zusammenhängende Ensemble versammelt Taschenuhren, die alle während eines Zeitraums von 140 Jahren entstanden sind. Die Sammlung zeigt technische Entwicklungen dieser Zeit sowie neuartige, praktische Zusatzfunktionen der Uhr auf.
Zur Veranstaltung
Museum am Mittag: Die Neuenburger Pendule
Fr 19.07.19
Museum am Mittag: Die Neuenburger Pendule
Diese berühmte und beliebte Wanduhr zeigt innerhalb ihrer Entwicklungsgeschichte einen enormen technischen und künstlerischen Variantenreichtum auf.
Zur Veranstaltung
Museum am Mittag: Sammlung Oscar Schwank
Fr 23.08.19
Museum am Mittag: Sammlung Oscar Schwank
Die Taschenuhrensammlung beinhaltet Bereiche wie frühe Halsuhren, Schmuckuhren in kunstvoll emaillierten Gehäusen, Automatenuhren und auch komplizierte Taschenuhren, die die höchste Uhrmacherkunst repräsentieren.
Zur Veranstaltung
Museum am Mittag: Wecker
Fr 20.09.19
Museum am Mittag: Wecker
Bevor Smartphones die Welt eroberten, übernahm der Wecker auf dem Nachttisch den morgendlichen Weckdienst. Wobei die reine Weckuhr eine eher späte Erfindung ist.
Zur Veranstaltung
20 Jahre Jubiläum
Sa 28.09.19
20 Jahre Jubiläum
Wir feiern ein doppeltes Jubiläum! Seit bereits 20 Jahren sind am Kirchplatz zwei eigenständige Museen unter einem Dach beherbergt: Das Gewerbemuseum Winterthur und das Uhrenmuseum Winterthur.
Zur Veranstaltung

Museum am Mittag – Aktuelles Programm

In der Veranstaltungsreihe «Museum am Mittag» lässt Brigitte Vinzens, Konservatorin des Uhrenmuseums Winterthur immer am letzten Freitag des Monats von 12:30 bis 13:00 Uhr hinter die Kulissen blicken. Dabei vertieft sie thematische Schwerpunkte an ausgewählten Uhren der Sammlungen oder stellt den aktuellen Gast vor. Das Programm mit den Themen der öffentlichen Mittagsführungen und dem Gastspiel wird halbjährlich kommuniziert.

Jetzt Gönnerin und Gönner werden

Der Gönnerverein Uhrenmuseum Winterthur unterstützt die finanziellen Grundlagen für den Weiterausbau der Sammlungen. Daneben organisiert er Veranstaltungen zur breiteren Bekanntmachung des Uhrenmuseums Winterthur und organisiert für seine Mitglieder gesellschaftliche und kulturelle Anlässe. Der Verein ist nicht gewinnorientiert.

Informiert werden

Gerne informieren wir Sie per Postversand über unsere Ausstellungen und Veranstaltungen. Schicken Sie ihre vollständige Anschrift an uhrenmuseum@win.ch