Aktuell

Museum am Mittag: Kalendarische Eisenuhr, 16. Jh.
Museum am Mittag: Kalendarische Eisenuhr, 16. Jh.
Fr 17.06.22
Diese Tischuhren kamen Mitte des 16. Jh. in Mode. Sie wurden überwiegend in Augsburg und Nürnberg hergestellt. Der Augsburger Uhrmacher Samuel Haug fertigte Türmchenuhren, die mitunter überraschende technische Finessen aufweisen.
Zur Veranstaltung

Weitere Veranstaltungen

Museum am Mittag: Taschenuhren aus Genf
Fr 22.07.22
Museum am Mittag: Taschenuhren aus Genf
In der Taschenuhrensammlung Oscar Schwank befindet sich eine sehr repräsentative Gruppe von exquisiten Uhren der Genfer Firma Patek Philippe. An ihnen lässt sich gleichzeitig die Geschichte dieser Firma ablesen.
Zur Veranstaltung
Museum am Mittag: Neuenburger Penduletten
Fr 19.08.22
Museum am Mittag: Neuenburger Penduletten
Während der Zeit des französischen Diréctoire Ende des 18. Jh. waren elegante Tischuhren beliebt. Die meisten dieser Penduletten wurden in Frankreich hergestellt. Die mit komplizierten Schlagwerken versehenen Penduletten aus Neuenburg sind hingegen seltener anzutreffen.
Zur Veranstaltung
Museum am Mittag: Frühe Comtoiseuhren
Fr 23.09.22
Museum am Mittag: Frühe Comtoiseuhren
Im französischen Jura entstand gegen Ende des 17. Jh. eine preisgünstige Wanduhr für die ländliche Bevölkerung. Diese noch in Handarbeit geschmiedeten Comtoiseuhren markieren den Beginn einer weit verbreiteten Uhrengattung.
Zur Veranstaltung
Jubiläum «Zeit der kleinen Uhren»: 10 Jahre Sammlung Oscar Schwank
Fr 18.11.22
Jubiläum «Zeit der kleinen Uhren»: 10 Jahre Sammlung Oscar Schwank
Die öffentliche Jubiläumsfeier findet im Rahmen der Herbstveranstaltung des Gönnervereins im Uhrenmuseum Winterthur statt.
Zur Veranstaltung

Museum am Mittag – Aktuelles Programm

In der Veranstaltungsreihe «Museum am Mittag» lässt Brigitte Vinzens, Konservatorin des Uhrenmuseums Winterthur immer an einem ausgewählten Freitag des Monats von 12:30 bis 13:00 Uhr hinter die Kulissen blicken. Dabei vertieft sie thematische Schwerpunkte an ausgewählten Uhren der Sammlungen oder stellt den aktuellen Gast vor. Das Programm mit den Themen der öffentlichen Mittagsführungen und dem Gastspiel wird halbjährlich kommuniziert.

Jetzt Gönnerin und Gönner werden

Der Gönnerverein Uhrenmuseum Winterthur unterstützt die finanziellen Grundlagen für den Weiterausbau der Sammlungen. Daneben organisiert er Veranstaltungen zur breiteren Bekanntmachung des Uhrenmuseums Winterthur und organisiert für seine Mitglieder gesellschaftliche und kulturelle Anlässe. Der Verein ist nicht gewinnorientiert.

Informiert werden

Gerne informieren wir Sie per Postversand über unsere Ausstellungen und Veranstaltungen. Schicken Sie ihre vollständige Anschrift an uhrenmuseum@win.ch