Workshop für Schulklassen

Das Zahnrad beisst nicht

Ticktack ticktack: Die Uhren im Uhrenmuseum Winterthur machen Mechanik hör- und sichtbar. Wir nehmen das Zahnrad, ein wichtiges Element der analogen Uhr, unter die Lupe. Wie verhalten sich ein, zwei, drei Zahnräder, grosse und kleine, solche mit vielen und solche mit wenigen Zähnen?

Die Klassen recherchieren vor allem in der Uhrensammlung von Konrad Kellenberger und experimentieren im Makerspace der Winterthurer Bibliotheken.

Geeignet für

Mittelstufe bis Sekundarstufe II

Dauer

2 Stunden

Termine

Nach Vereinbarung

Dozent, Leitung

Kathrin Keller, Roger Zollinger

Kosten

Die Kosten für die städtischen Klassen übernimmt die Stadt Winterthur.

Für auswärtige Schul- und Kindergartenklassen betragen die Kosten für 1 bis 1 ½ Stunden CHF 160.–, ab 1 ½ bis 2 ½ Stunden CHF 230.–

Der Preis wird bei der Anmeldebestätigung festgelegt.

Abmeldung

Wir bitten Sie im Verhinderungsfall um Abmeldung bis spätestens 48 Std. vor dem vereinbarten Termin. Bei späterer Abmeldung wird ein Unkostenbeitrag erhoben: Kindergartenklassen CHF 100.– / Schulklassen CHF 160.–

Dank

Die Workshops für Schulklassen im Uhrenmuseum Winterthur sind ein Angebot der Museumspädagogik des Bereichs Kultur der Stadt Winterthur.

Haben Sie Fragen zu unserem Vermittlungsangebot?

Dann melden Sie sich bitte bei uns, wir unterstützen Sie gerne bei der Vorbereitung Ihres Besuchs mit der Klasse.