Propositions pour les médias

Informations régulières pour les médias

Deux fois par an, le Musée d'horlogerie de Winterthour envoie des informations aux médias au sujet des expositions temporaires, des invités du moment, des tours guidés à thème dans la série «Musée à midi» (Museum am Mittag). Vous trouverez des informations sur les collections permanentes et les manifestations sur le site web du musée, ainsi que des images haute résolution à télécharger. Nous y avons aussi placé des informations et du matériel sur la collection permanente et les autres manifestations du musée.  

Nous vous prions de nous informer si vous voulez figurer dans notre liste média ou vous souhaitez changer une adresse existante.  Nous serions heureux de vous envoyer des informations précises ou d'organiser un tour individuel sur demande.

Les informations pour les médias ne sont disponible qu'en allemand.

Brigitte Vinzens
Conservatrice du Musée d'horlogerie de Winterthour

+41 (0)52 267 51 36 / 28

Medienmaterial zu aktuellen Veranstaltungen und Ausstellungen

Medienmaterial Gastspiel  – 18.05.18–23.09.18

<p>Medienmaterial Gastspiel&nbsp;&nbsp;– 18.05.18–23.09.18</p>

«Zwei Laternenuhren aus der Normandie»: In Frankreich florierte im 17. und 18. Jahrhundert eine vielfältige Wanduhrenproduktion. In Zentren wie Paris entstanden vornehme und teure Zeitmesser wie die Pendulen, die auf kunstvolle Verzierungen gemäss der französischen Mode setzten. In ländlichen Gebieten verbreiteten sich dagegen die erschwinglichen Laternenuhren und Comtoiseuhren.

Medienmaterial «Museum am Mittag» – 20.07.18–22.03.19
Medienmaterial «Museum am Mittag»&nbsp;– 20.07.18–22.03.19

Öffentliche Führungen immer am letzten Freitag des Monats über Mittag. Die Konservatorin hält ein Kurzreferat zu aktuellen Themen und ausgewählten Schwerpunkten im Uhrenmuseum Winterthur.

Medienmaterial Gastspiel – 25.09.18–24.03.19
Medienmaterial Gastspiel – 25.09.18–24.03.19

«Astronomisch-kalendarische Wanduhr»: Nicht restaurierte Uhren sind immer sehr spannend. Diese komplizierte Wanduhr ist vermutlich ein Einzelstück. Vielleicht wurde sie in den Jahren ihres Gebrauchs wiederholt auf die Bedürfnisse ihres jeweiligen Besitzers angepasst. Möglicherweise baute aber auch ein geschickter Handwerker dieses Unikat für den Eigengebrauch. Die ungewöhnliche Zusammenstellung der Anzeigen könnte darauf hinweisen.

Medienmaterial Uhrenmuseum Winterthur

Medienmaterial Sammlung Konrad Kellenberger
Medienmaterial Sammlung Konrad Kellenberger

Ausgewählte Uhren aus der Sammlung Konrad Kellenberger stehen als Downloaddateien zur Verfügung.

Medienmaterial Sammlung Oscar Schwank
Medienmaterial Sammlung Oscar Schwank

Ausgewählte Uhren aus der Sammlung Oscar Schwank stehen als Downloaddateien zur Verfügung.