Sa 28.09.19, 18:00 – 00:00 Uhr

Kulturnacht: Das Konservatorium Winterthur zu Gast

Kulturnacht: Das Konservatorium Winterthur zu Gast
Kulturnacht Winterthur
 

Eine Entdeckungstour durch die Stadt: Mit einem vielfältigen Programm aus allen Sparten öffnen 17 Winterthurer Kulturinstitutionen ihre Türen und laden Gäste ein.

Nach der nachmittäglichen Feier «20 Jahre Gewerbemuseum Winterthur & Uhrenmuseum Winterthur» geht das Programm fliessend in die Kulturnacht Winterthur über. Im Uhrenmuseum Winterthur hat das Konservatorium Winterthur einen Live-Gastauftritt mit dem dreiköpfigen Ensemble «I Corteggiani».

 

Programm


18:00–24:00 Uhr

Verköstigung & Barbetrieb

Das Grand Café du Musée verwöhnt alle Hungrigen mit frisch zubereiteten Leckerbissen, egal ob süss, salzig oder sauer – im Museum oder im lauschigen Hinterhofgarten kann man sich gemütlich eine kleine kulinarische Auszeit nehmen. Gleichzeitig ist das Kraftfeld mit einer temporären Bar zu Gast im Gewerbemuseum Winterthur. 

 

Uhrenmuseum Winterthur


21:00–21:45 Uhr & 23:00–23:45 Uhr

I Corteggiani

Dulzian, Krummhorn, Dudelsack, Schalmei oder auch Pommer: Das Konservatorium Winterthur ist zu Gast im Uhrenmuseum Winterthur und lässt das dreiköpfige Ensemble «I Corteggiani» musizieren. Unter der Leitung des Fagottisten Christoph Peter spielt es mit historischen Blasinstrumenten Musik des späten Mittelalters und der Renaissance, passend zu den frühen Uhren des Uhrenmuseums Winterthur.
Zur Veranstaltung

 

Gewerbemuseum Winterthur


20:00–20:45 Uhr

Die Leere drehen

Holz, Keramik und Piano: Die beiden Künstler Ernst Gamperl und Thomas Bohle formen in einer musikalischen Live-Performance vor dem Publikum ihr je eigenes Gefäss – begleitet von den Klängen des Pianisten und musikalischen Grenzgängers Nik Bärtsch.
Zur Veranstaltung


22:00–22:45 Uhr

Live: Wolf Müller (Düsseldorf)

Jan Schulte alias Wolf Müller alias Bufiman, der «Nicht-Musiker» und DJ, heute auf den Weltbühnen zu Hause, wurde in der Düsseldorfer Post-Kraut-Hazienda «Salon des Amateurs» musikalisch sozialisiert. Was uns erwartet, weiss man – wie immer bei Schulte – nicht genau. Die polyrhythmische Perkussion und die Lust am Experimentellen dringt aber meist durch. Lassen wir uns vom Gastauftritt des Winterthurer Kraftfelds überraschen!
Zur Veranstaltung
 

Eintritt

Kulturnacht-Pauschaleintritt CHF 12.– / Kinder bis 12 Jahre gratis.

Zum Gesamtprogramm der Kulturnacht Winterthur 2019