Gastspiel: 16 Augenblicke der Uhrgeschichte

Medienmaterial zum Gastspiel: 16 Augenblicke der Uhrgeschichte

Copyrights und Fotografennachweise

Im Downloadbereich finden Sie nebst den Medieninformationen hochaufgelöste jpg-Dateien (300 dpi/ca. A5). Bitte verwenden Sie die Materialien nur in Zusammenhang mit einer Berichterstattung über das Uhrenmuseum Winterthur und nur unter Angabe der Copyrights und der Fotografennachweise. Für jede weitere Verwendung – in analoger und in digitaler Form – muss eine zusätzliche Genehmigung bei den Rechtsinhaber/innen eingeholt werden. Das Uhrenmuseum Winterthur lehnt jede Verantwortung für Gebühren an die Pro Litteris, die Suissimage, die VG Bild-Kunst oder an andere Verwertungsgesellschaften ab. Informationen zum Urheberrecht finden Sie unter www.copyright.ch.

Brigitte Vinzens
Konservatorin Uhrenmuseum Winterthur

+41 (0)52 267 51 36 / 28

Mediendossier und Medieninformationen

Programmkarte zum Download

pdf, 2 MB

Medienbilder zum Download

16 Augenblicke der Uhrgeschichte. Einblick ins gesamte Ensemble. 1770er-Jahre bis 1910er-Jahre. Leihgabe aus Privatbesitz.
Bildnachweis

Michael Lio

Grösse

A5/300 dpi quer

Sujet

16 Augenblicke der Uhrgeschichte. Einblick ins gesamte Ensemble. 1770er-Jahre bis 1910er-Jahre. Leihgabe aus Privatbesitz.

16 Augenblicke der Uhrgeschichte. Einblick ins gesamte Ensemble. 1770er-Jahre bis 1910er-Jahre. Leihgabe aus Privatbesitz.
Bildnachweis

Michael Lio

Grösse

A5/300 dpi hoch

Sujet

16 Augenblicke der Uhrgeschichte. Einblick ins gesamte Ensemble. 1770er-Jahre bis 1910er-Jahre. Leihgabe aus Privatbesitz.

16 Augenblicke der Uhrgeschichte. Silbertaschenuhr, um 1829, sign. Ellicott & Taylor, London, No 13557. Leihgabe aus Privatbesitz.
Bildnachweis

Michael Lio

Grösse

A5/300 dpi quer

Sujet

16 Augenblicke der Uhrgeschichte. Silbertaschenuhr, um 1829, sign. Ellicott & Taylor, London, No 13557. Leihgabe aus Privatbesitz.

16 Augenblicke der Uhrgeschichte. Goldtaschenuhr, um 1776, sign. Rich'D. Clarke, Cheapside, London, No 347. Leihgabe aus Privatbesitz.
Bildnachweis

Michael Lio

Grösse

A5/300 dpi quer

Sujet

16 Augenblicke der Uhrgeschichte. Goldtaschenuhr, um 1776, sign. Rich'D. Clarke, Cheapside, London, No 347. Leihgabe aus Privatbesitz.

16 Augenblicke der Uhrgeschichte. Ausgewählter Einblick ins Ensemble. Goldtaschenuhr, um 1850/55, sign. A. Lange, Dresden, Nr. 2624 / Goldtaschenuhr, Le Locle, um 1845, sign. Jules Jürgensen, Copenhagen, No 5292 / Silbertaschenuhr, Westschweiz, um 1830 / Goldtaschenuhr Westschweiz, um 1850. Leihgabe aus Privatbesitz.
Bildnachweis

Michael Lio

Grösse

A5/300 dpi quer

Sujet

16 Augenblicke der Uhrgeschichte. Ausgewählter Einblick ins Ensemble. Goldtaschenuhr, um 1850/55, sign. A. Lange, Dresden, Nr. 2624 / Goldtaschenuhr, Le Locle, um 1845, sign. Jules Jürgensen, Copenhagen, No 5292 / Silbertaschenuhr, Westschweiz, um 1830 / Goldtaschenuhr Westschweiz, um 1850. Leihgabe aus Privatbesitz.

16 Augenblicke der Uhrgeschichte. Ausgewählter Einblick ins Ensemble. Goldtaschenuhr, um 1819, sign. Jas. McCabe, Royal Exchange, London, No 9560 / Goldtaschenuhr, um 1827, sign. Robt. Roskell, Liverpool, Nr. 2921 / Silber-Taschenchronometer, um 1828, sign. Chas. John Cope, Rathbone Place, London. Leihgabe aus Privatbesitz.
Bildnachweis

Michael Lio

Grösse

A5/300 dpi hoch

Sujet

16 Augenblicke der Uhrgeschichte. Ausgewählter Einblick ins Ensemble. Goldtaschenuhr, um 1819, sign. Jas. McCabe, Royal Exchange, London, No 9560 / Goldtaschenuhr, um 1827, sign. Robt. Roskell, Liverpool, Nr. 2921 / Silber-Taschenchronometer, um 1828, sign. Chas. John Cope, Rathbone Place, London. Leihgabe aus Privatbesitz.